Ein Präsident klopft an!

Der Herr Bundespräsident bittet um Wahlspenden!

Herr Van der Bellen klopft lieb an:
Grüß Gott, ich bin der Bettelmann!
Ich bitte euch um milde Gabe,
weil ich mich fest entschlossen habe,
für euch es nochmals zu probieren,
fürs höchste Amt zu kandidieren.
Ich brauche dringend eure Spende,
die ich für Wahlwerbung verwende.

Denn leider musste ich erfahren,
dass niemand in den letzten Jahren
so richtig deutlich mitbekommen,
wofür ich mein Salär genommen.

In Wahrheit hab ich Tag und Nacht
die Staatsregierung überwacht.
Bin emsig um die Welt gejobbt,
habe „eröffnet“, angelobt!
Drum will ich mich der Neuwahl stellen,
als „hochbewährter Van der Bellen“.

Und weil ich knapp bei Kasse bin,
geb‘ ich mich nun dem Betteln hin.
Wobei ich hoffend mir gedacht,
das hat Herr Strache auch gemacht!

Drum, Bürger, öffnet euer Herz.
Mein frommer Dank hallt himmelwärts!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*