Kickl in Nöten!

Partei-Obmann Kickl wurde angezeigt!
Herr Kickl tut mir richtig leid!
Ihm geht es gar nicht gut zur Zeit!
Denn die Partei ist aufgeschreckt,
hat sie doch schmerzerfüllt entdeckt,
die Treue, die man eingeschworen,
ging nun mit Jenewein verloren!

Vergessen sind all die Falotten,
die die Regierung aufgeboten.
Nun ist man selber angepatzt,
und fürchtet, dass „die Bombe“ platzt,
von der Herr Kickl nichts gehört.
Ein Hörsturz hat sein Ohr zerstört!
Das Misstrauen sitzt wahrlich tief!
Ja, ja, „die Geister, die man rief“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*