Die Optik ist’s!

Der Kanzler wird wegen seiner Personalbesetzung heftig kritisiert.

Nehammer wird kritisiert,
weil er Fleischmann engagiert,
den seinerzeit der Kurz geholt,
damit er für ihn sprechen sollt.

Nachdem er Kurz nicht viel gestützt,
wird er von Nehammer benützt,
die Volkspartei nach all dem Ringen,
für ihn auf Vordermann zu bringen.

Ob Fleischmann gut, ist nicht gefragt,
vielmehr wird allgemein geklagt:
Die Optik ist`s, die schauderlich!
Die grottenschlecht! Man wundert sich!

Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*